Garantieerklärung, Verkaufs-, Versand- und Zahlungsbedingungen
Wichtige Hinweise! Bitte unbedingt vor dem Kauf unserer Tiere durchlesen.

Mit Zahlung des Kaufpreises erklärt sich der Käufer mit den folgenden Bedingungen einverstanden:   

  1. Ausschluss von Garantie und Umtauschrecht
    Unsere Tiere geben wir nach bestem Wissen und Gewissen ab, sind jedoch für später auftretende Krankheiten oder Verluste ab Übergabe der Tiere nicht mehr verantwortlich bzw. haftbar zu machen. Da es sich um lebende Tiere handelt, schließen wir eine Garantie und ein Umtauschrecht ausdrücklich aus.
     
  2. Reservierung von Tieren vor Schlupf
    Wird eine Reservierung von Tieren bereits vor deren Schlupf vereinbart, so erfolgt diese gegen eine Anzahlung (in der Regel 10 € pro Tier, genauer Betrag wird per eMail mitgeteilt). Die Reservierung ist erst bei Eingang des Geldes verbindlich. Die Dauer der Reservierung beträgt in der Regel 6 Wochen ab Schlupf. Die reservierten Tiere können ab einem Alter von 4 Wochen innerhalb von 2 Wochen entweder abgeholt werden oder per Tierspedition transportiert werden. In Ausnahmefällen kann die Frist verlängert werden, allerdings fallen dann evt. Unterbringungs- und Verpflegungskosten an. Zieht der Käufer die Reservierung zurück oder kommt eine Übergabe innerhalb der o.g. Frist aus Gründen, die der Käufer zu verantworten hat, nicht zustande, so verfällt die Anzahlung. Wird die Reservierung von unserer Seite aus annulliert (z.B. durch Krankheit oder Tod des reservierten Tieres oder fehlendem Schlupf), so wird die Anzahlung in voller Höhe erstattet.
     
  3. Reservierung von Tieren nach Schlupf
    Ist eine Reservierung der Tiere vereinbart worden, so erfolgt diese gegen eine Anzahlung (in der Regel 30 € pro Tier, genauer Betrag wird per eMail mitgeteilt). Die Reservierung ist erst bei Eingang des Geldes verbindlich. Die Dauer der Reservierung beträgt in der Regel 6 Wochen, das bedeutet, dass die reservierten Tiere innerhalb dieser Frist entweder abgeholt werden oder ein Transport per Tierspedition durchgeführt wird. In Ausnahmefällen kann die Frist verlängert werden, allerdings fallen dann evt. Unterbringungs- und Verpflegungskosten an. Zieht der Käufer die Reservierung zurück oder kommt eine Übergabe innerhalb der o.g. Frist aus Gründen, die der Käufer zu verantworten hat, nicht zustande, so verfällt die Anzahlung. Wird die Reservierung von unserer Seite aus annulliert (z.B. durch Krankheit oder Tod des reservierten Tieres), so wird die Anzahlung in voller Höhe erstattet.
    Werden Tiere zur Abholung auf einer Börse reserviert, müssen die Tiere bis spätestens 12 Uhr an unserem Stand abgeholt werden. Der genaue Standplatz wird rechtzeitig per eMail mitgeteilt. Wenn die Abholung bis 12 Uhr nicht erfolgt ist, gilt die Reservierung als storniert und die Anzahlung als verfallen.
     
  4. Zustand der Tiere / Besonderheiten bei der Gewährleistung für lebende Tiere
    Fotos von den Tieren stellen nur Beispiele eines Tiers gleicher Art dar, soweit nichts anderes angegeben ist.
    Lebende Tiere sind generell als "gebrauchte Sache" anzusehen, die nicht offensichtliche oder versteckte Fehler und/oder Mängel haben können. Tiere, die wir als "fehlerfrei" anbieten, haben keine regenerierten Schwänze, keine verheilten Wunden, keine fehlenden Krallen oder Zehen, keine Panzerschäden oder Schwanzfehler. Aufgrund der Natur der Sache können wir für innere Krankheiten und Parasiten nicht haften. Wir verkaufen nur äußerlich gesund erscheinende, fressende Tiere.
    Nach dem Kauf und Erhalt geht das Risiko des Verlusts oder Verschlechterung der Tiere auf den Käufer über. Es besteht somit keine Haftung für Schäden, die durch nicht sachgemäße Haltung beim Käufer verursacht werden. Das gilt für Krankheiten, Parasitenbefall und Verletzungen. Da manche Krankheiten oder Befälle - bedingt durch Transportstress oder falsche Haltung - erst bei dem Käufer auftreten, schließen wir eine Haftung aus. Haltungsvorschriften sollten unbedingt beachtet werden. Beim Auftreten von Problemen hat uns der Käufer sofort darüber zu informieren. Tierarztkosten werden von uns nicht übernommen.
    Schadensersatzansprüche und andere weitergehende Ansprüche des Käufers, insbesondere wegen Folgeschäden, soweit diese nicht aus dem fehlen zugesicherter Eigenschaften resultieren, sind ausgeschlossen. Der Käufer hat jedes Tier nach Erhalt in einer Quarantäne von mindestens 4 Wochen zu halten, um Schädigungen von anderen Tieren zu vermeiden.
    Reklamationen sind uns innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt des Tieres/der Tiere schriftlich und mit Foto per eMail (info@dragonzoo.de) bekannt zu geben. Wir behalten uns nach empfangener Reklamation eine Besichtigung der beanstandeten Tiere vor. Bei berechtigter Reklamation entscheiden wir nach eigener Wahl, ob wir das Tier austauschen bzw. den Wert des Tieres gut schreiben.
     
  5. Geschlechtsbestimmung
    Die Geschlechtsbestimmung der Jungtiere führen wir nach Möglichkeit durch, können für die Richtigkeit aber keine Garantie übernehmen, soweit nichts anderes vereinbart ist.
     
  6. Transport mittels Tierspedition
    Auf Wunsch versenden wir unsere Tiere mittels Tierspedition. Der Versand erfolgt ausschließlich über eine von uns zu bestimmende Spedition. Ein festgelegter Transporttermin kann aus witterungstechnischen Gründen (z.B. Temperatur im Transport- oder Zielgebiet unter 4° oder über 28°C) kurzfristig um eine oder mehrere Wochen verschoben werden, die entsprechende Entscheidung erfolgt ausschließlich durch uns und dient dem Schutz der Tiere.
    Aus rechtlichen Gründen müssen wir auf folgendes hinweisen: Sobald die Tiere der Tierspedition übergeben wurden, trägt der Käufer das Risiko. Für krank ankommende oder schlimmstenfalls verendete Tiere können wir keinerlei Haftung übernehmen. Die Kosten für den Versand einschließlich der aufwändigen Verpackung (evt. Heatpacks, Styroporbox usw.) betragen innerhalb Deutschlands in der Regel 35 € und nach Österreich  50 €. Ein Versand in andere Länder ist nicht möglich.
    Der Transport findet über Nacht statt. Versandtage sind Montag bis Donnerstag, so dass die Tiere Dienstag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr ankommen. Sollte der Empfänger nicht zu erreichen sein und somit eine Sonderfahrt (2.Anfahrt) notwendig werden, berechnet die Spedition Zusatzkosten in Höhe von 45,50 €, die der Käufer zu tragen hat.
     
  7. Zahlungsbedingungen
    Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.
    Bei Abholung der Tiere erfolgt die Bezahlung entweder in bar oder per Bank- oder Kreditkarte.
    Ein Versand der Tiere kann erst nach vollständigem Geldeingang, vorzugsweise durch Überweisung auf unser Bankkonto erfolgen.
     
  8. Schlussbestimmungen
    Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
    Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen Verzicht auf das Schriftformerfordernis selbst.
    Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen sind in diesem Fall durch wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen.



    Gültig ab 13.01.2018

 

 

 

 

Unsere Tiere

Futter&Co-Shop LOGIN

Impressum

Abzugeben Nachzuchten

Banner

Kontakt

Abzugeben adulte Tiere

Newsletter

Anfahrt

AGB-Tierhandel

Gästebuch

Öffnungszeiten

Infos zum Tierversand

 

Datenschutzerklärung

 ©2006-2018 Design & Text by Norbert Strauss

V: 180520